Linoleum-Bodenbelag

Linoleum ist widerstandsfähig gegenüber Abnutzung und hält daher auch bei intensiver Benutzung jahrelang stand. Selbst bei starker Belastung dehnt sich das Linoleum nach Entfernen der Last wieder aus und ist so eben wie zuvor.

Linoleum ist durch seine glatte Oberfläche sehr leicht zu Reinigen, ohne Ritzen und Fugen, in denen sich Schmutz sammelt. Deshalb, und dank seiner antibakteriellen Wirkung, wird Linoleum besonders gerne in Krankenhäusern verwendet.

Linoleum ist antistatisch, unerwartete Entladungen von statischer Elektrizität gehören damit der Vergangenheit an. Wer gerne seinen Rechner öffnet oder auf andere Weise mit elektrischen Bauteilen arbeitet, schützt sich mit Linoleumboden vor teuren Schäden an der empfindlichen Elektronik.

Linoleum ist rutschhemmend und schwer entflammbar. Zigaretten können selbst bei komplettem Abbrennen auf dem Linoleum nicht mehr als Verfärbungen bewirken.

Linoleum zeigt sich von den meisten Säuren und Lösungsmitteln unbeeindruckt, Benzin, Ethanol oder Öl können rückstandslos beseitigt werden.

Linoleum wirkt wärmedämmend - es spart Heizkosten und fühlt sich trotzdem angenehm fußwarm an. Auch eine Fußbodenheizung kann darunter verlegt werden.